Fick unter guten Freunden

Hey ich bin’s wieder Larissa. Mein Freund hat ja diesen winzig kleinen Schwanz und kann mich nicht befriedigen.. Über sein erbärmlich Penis habe ich schon in meiner letzten Geschichte ausführlich geschrieben. Sein witziger Pimmel fühlt sich klein und verloren in meiner tiefen weiten erwachsenen Frauenmuschi an. Es ist als würde er mich mit einem Finger ficken.. Ich spüre allgemein wirklich sehr wenig wenn er mich mal „fickt“. Zur Gegenwart. Ich liege auf dem Rücken und haben meine Beine weit gespreizt.

Ich hebe meinen Kopf und sehe meinen Freund direkt in die Augen. Dein Penis ist höchstens 11 Zentimeter lang und so ein winziger Penis kann keine Frau befriedigen. Ich mache mir einen Spaß daraus, grinse ihn an und lege den Kopf schief. Meine Augen bohren sich in seine. Seine Eierchen klatschen gegen meine feuchte möse und ich spüre wie er zittert. Wie wild fickt er in meine nasse muschi. Ich höre wie aus meiner fotze luft entweicht das hört sich an als würde ich furzen.

Ich muss lachen laut lache ich einmal wegen dem Geräusch und einmal weil sich der Penis meines Freundes einfach nur lächerlich klein anfühlt. Bist du schon drin frage ich ihn gemein grinsend. “ Na komm schon du du Winzling komm schieb mir deinen Erbärmlich kleine Minischwanz schon tiefer in meine Muschi“. „Ich fühle ja überhaupt gar nichts“ stöhne ich genervt. „kleiner los jetzt“. „Bist du schon drin!?! , komm schon kleiner tiefer, dein Penis ist zu klein“.

Ich grinse ihn frech an. “ Dukannst einfach keine Frau befriedigen“. Mein Freund fickt mich tiefer und tiefer aber weil sein Penis so erbärmlich klein ist, fühle ichbfast nichts. „Ist der geschrumpft“ frage ich und ziehe deinen Pimmel erneut aus meiner Muschi. Ich schüttle den Kopf und lache laut. gut sage ich und drehe mich auf den Bauch und spreize meine Beine hoffentlich schiebt der kleine jetzt seinen erbärmlich kleinen Penis etwas tiefer in meine Muschi.

Ich fühle wie er mir seinen winzigen Schwanz von hinten an meiner Vagina ansetzt und ihn gleich bis zum Anschlag in mein nasses Loch schiebt. Seine Eier klatschen wieder gegen meine Möse aber mein Freund ist weder tief genug drin noch ist sein Penis groß genug um meine Muschi auszufüllen. Komm schon gib dir mühe feuere ich ihn an. Mein Freund fickt jetzt noch härter. Sein kleiner Penis dringt bis zu seinen Eiern in meiner Tiefe weiter erwachsene Frauenmuschi ein.

Ich presse meine Beine zusammen damit ich auch etwas spüre. Mein Freund hat einen so kleinen Penis dass ich nicht zum Orgasmus komme. Ich blicke auf ich fühle nämlich wie Sein Penis in meiner nassen Muschi anfängt zu pulsieren. Ich setze mich auf und ziehe rasch seinen winzig kleinen Penis aus meiner tiefen weiten geilen erwachsenen Frauenmuschi. Ich halte sein pulsierendes Schwänzchen fest in meiner linken Hand. Er darf nicht abspritzen und ich drücke zu und damit er es nicht tut.

Aber dann bekomme ich Mitleid mit meinem kleinschwänzigen Freund. Er wirkt erschöpft und atmet schwer. Ich nehme Handschellen aus meiner schreibtisch Schublade und lege die neben meinem Bett. Jetzt tue ich was ich so oft schon getan habe ich sitze auf meinem Freund sein Penis steht vor mir senkrecht empor. Ich musste sie ihn und gebe ihm sofort eine kräftige starke Backpfeife mit meiner linken Hand. Es klatscht und er stöhnt erstaunt auf. Seine Unsicherheit und Verwirrung nutze ich entfessle deine mit den Handschellen seine Hände ans Bett.

Seine erbärmlich kleinen Penis der immer noch nicht abgespritzt hat ignoriere ich gekonnt. Heute sollte er etwas anderes sehen als immer nur seine lachende Freundin rate mal etwas anderes erleben hat nur eine Frau die vor ihm liegt und ihn ausgelacht wenn er sie fickt. Mein Freund sollte wie eine Frau aussieht die einen Orgasmus hat. Er verdient es einfach nach so langer Zeit mal zusehen wie ich gefickt werde. Na mein kleiner du hast gesehen dass ich dich nicht abspritzen lasse sage ich freundlich zu meinem Freund und hatte seinen Penis in meiner linken Hand.

Ich hätte ihn fast ohne ihn zu rubbeln und ich sehe bereits einen Lusttropfen aus seiner winzig kleinen Eichen laufen. „Na kleiner Mann ich sehe dass du mich nicht befriedigen kannst und nicht ansatzweise tief genug in meine Muschi kommst. Ist dir das nicht aufgefallen dass dein winziger Schwanz micht nicht befriedigt? Aber wenn ich dich lecke? Fragt er enttäuscht. Ich greife seinen kleinen Penis mit meinem zwei Fingern. „Dieses winzige Teil füllt mich nicht aus du Versager, ich brauche viel größere Schwänze für meine Vagina“.. „Oh Gott du kannst echt deine Freundin nicht befriedigen, ist die das nicht peinlich?“ Frage ich ihn grinsend.

Ey Kleinschwanz ich habe Dich was gefragt herrsche ich ihn an und drehe sein Gesicht mit meiner Hand wieder zu mir. Ich nehme seinen Penis in die Hand und rubble ein paar mal mit meiner Hand darüber. Dann sammle ich spucke in meinem Mund und Spucke verachten auf seinen Schwanz naja auf sein winzig kleines Schwänzchen, ein “ Schwanz “ ist das ja nicht. Ich nehme ein Lineal in die Hand und setzte es direkt an seinem Pimmel an.

“ 11 cm ist dir das nicht peinlich mein kleiner frage ich ihn“ „denkst du wirklich dass du mit einem 11 cm Penis eine Frau befriedigen kannst?“ frage ich ihn direkt. So wird das nichts seufze ich genervt. Ich knie mich über ihn und gehe weiter nach oben, bis meine nasse Muschi direkt über seinem Gesicht ist. Dann setze ich meine Muschi direkt auf seinem und ab. Ich lasse mich lecken und fühle wie seine Zunge über meine Klitoris streichelt.

Das fühlt sich gut an aber wenn ich so einen Orgasmus will, könnte ich mich auch von meiner besten Freundin durchficken lassen. Eigentlich war diese Idee gar nicht so schlecht. Ich nehme mein Handy in die Hand und wähle Hannahs Nummer. Hannah ist ein Mädchen aus meiner Parallelklasse. Sie ist genauso alt wie ich und hat blonde Locken, sommersprossen, grüne Augen, ist schlank und hat allgemein einen sehr zierlichen Körper. Ihre Brüste sind klein genau wie ihr Arsch.

Ich habe sie erst einmal nackt gesehen und das war in der Dusche der Schule. Dort haben wir uns gegenseitig eingecremt. Mit dem Duschgel kann man ja selbst nicht überall hin. Hanna trägt gerne push ups ja ihre Brüste dadurch größer aussehen. Aber die Wahrheit sind ihre Brüste ziemlich klein was aber ziemlich gut zu ihrem Körper passt. Beim Duschen hatte sich darüber beklagt dass ihre Muschi zu eng für Sex wäre. Der letzte Freund hatte wohl einen Riesenprügel gehabt.

So ein 20 cm penis. Beim Gedanken an diesem Penis war ich natürlich sofort feucht. In der Dusche hatte Hannah das sofort bemerkt. Du sag mal Larissa, bist du erregt? Ich sehe sie fragend an. „Wie hä?“ was meinst du? Nun direkt in die Augen und lacht. Ach komm schon dein Gesicht ist total rot fleckig du wirkst nervös und obwohl es nicht kalt ist und hier können Sie mich erneut an sind deine Nippelchen steiff.

Ich fühle plötzlich etwas Warmes auf meiner Brust. Sie hat Ihre kleine rechte Hand einfach auf meine Brust gelegt. Ihre Hand fühlt sich gut an. Sie drückt mich gegen die Wand und ihre grünen Augen den direkten meine blauen. Na frage ich lächelnd gefällt dir was du fühlst? Hanna atmet nur schwer und beginnt meine Brust sanft zu kneten. Das nutze ich aus sofort mit meiner rechte Hand tief in ihre feuchte Vagina ein.

Wir sind ganz alleine. Anna beginnt sich zu winden und zu zucken. Hm ja geil stöhnt sie laut und ich ficke sie mit meiner Hand noch stärker. Zwei blonde Mädchen die sich gegenseitig in der Dusche befriedigen was ist schon dabei? Wir waren gerade erst 18 geworden und es war uns eigentlich egal wen oder was wir fickten. Seit diesem Tag an wann wir beste Freundinnen. Sie war mir schon vorher aufgefallen, immerstill, schüchtern und nie einen Ausschnitt oder betonte Kleidung.

Hallo? Eine Stimme dir spricht meine Gedanken. Das ist Hanna sie hat abgehoben und lacht. Larissa ich erkenne deine Stimme na wie geht es dir. Johanna wie wäre es wenn wir uns mal wieder treffen? Frage ich sie unauffällig. Bring doch ruhig dein Freund mit doch noch zusammen oder? Ja wir sind noch zusammen antwortet Hanna ausweichend. Ich lache. Was denn ist der Sex schlecht? Echt jetz? Hatte der nicht so einen enormen Riesenpenis? Ja schon antwortet Hanna und ich kann ihre Verlegenheit spüren.

Ich bin von meinem Freund abgestiegen und habe mich angezogen. Wie wäre es mit morgen um 8 Uhr da müsste mein Freund auch da sein sagt Hanna freundlich. Ich könnte Cocktails machen es ist schließlich Freitag. Ja gerne antworte ich und umfasse noch einmal den kleinen Penis meines Freundes. Ich freue mich auf Dich ich, sag mal hallo sage ich zu meinem Freund und halte ihm das Handy gegen sein Ohr. Hallo höre ich Hannah durchs Telefon flöten.

Sie hat eine zarte Stimme hoch aber nicht schrill und irgendwie noch sehr jugendlich. Hallo sag mein Freund mühsam beherrschend wie geht es dir ja ach mir geht’s ganz gut mein Freund atmet tief und ich fühle penis pulsiert. Ich bin ihn belohnen und wichse schneller. Dein Sperma spritzt in Hohen Bogen in die Luft. Mit so viel hätte ich nicht gerechnet. Und er spritzt zwei oder dreimal ab. Sein heisses Sperma landet auf meine Titten und auf meine Muschi.

Wir gehen schlafen und die Zeit vergeht wie im Flug. Der Tag vergeht und wir sind beide ziemlich erledigt. Meinen freund vorsorglich ein paar mal einen runter. Ich lutsche seinen Penis, rubble in und bringe ihn oft zum abspritzen. Der soll ja nicht direkt kommen wenn Hannahs Vagina um seinen kleinen Penis schließt. Ding dong. Ich gehe zur Tür und öffne. Eine blonde Frau und ein Typ mit schwarzen Haaren stehen mir gegenüber. Hannah rufe ich freudig und drücke sie.

So klein waren ihre Titten gar nicht. Wir gehen ins Wohnzimmer und Beginn natürlich sofort cocktails zu mischen. Hannah Ist sehr hübsch geworden, noch hübscher als früher. Sie scheint zu trainieren denn ihre Brüste sind zu klein aber fest aus. Ich sehe du siehst meine Brüste an lacht sie. Ich werde rot und stottere. Naja also. Wie früher in der Schuldusche singt Hanna erfreut. Früher in der Schule Dusche gluckst ihr Freund belustigt. Fickt ihr euch etwa manchmal? Fragt er glucksend.

Dieser Typ war wohl ein echter Macho ganz anders als mein Freund. Ich sah unauffällig auf seine Hose. Durch die Hose zeichnete sich ein gigantischer Ständer ab. Der musste echt einen riesigen Penis haben. Mein Freund und Hannas Freund gingen raus eine rauchen. So blieben wir alleine in meinem Wohnzimmer zurück. Du hast ja gesagt dass dein Freund einen ziemlich kleinen hat sagt Hanna schon leicht angetrunken. Boah ey mein Freund hat voll den Monsterschwanz kichert sie und holt ihr Handy raus.

Zeig mir ein Video. Zu sehen ist nur ein zugegebenermaßen sehr schöner Arsch. Ich klicke auf Play. Und bemerke das es Hannas Arsch ist. Sie ist nach vorne gebeugt und ein riesiger schwanz trinkt von hinten in ihre Muschi ein. Autsch höre ich Hanna stöhnen. So nicht lieber anders. Das Video endet jedoch hatte Hannah vorher noch den Penis ihres Freundes gefilmt und ein Lineal dagegenhalten. 21cm mit einem Maßband maas Sie den Umfang.

Was für ein gigantischer Schwanz höre ich Hanna im Video stöhnen. Dein Freund hat einen kleinen Schwanz und meiner einen großen. Sie sieht mir die sieht mir direkt in die Augen. Ihre schönen blauen Augen. Dieser riesige Schwanz ist einfach zu groß für meine kleine Muschi sagt sie traurig. Können wir für eine Nacht die Freunde tauschen? Erleichtert atme ich auf. Zum Glück kam der Vorschlag von ihr. Ja gut sage ich mit Unschuldsmiene.

Und rücke näher zu ihr auf der couch. Wollen wir gleich hier ficken oder würdest du es lieber im Schlafzimmer tun?. Hanna lehnt ihren kleinen Kopf an meiner schulter an. Ich nehme sie in den Arm und wir kuscheln eine Weile. Ich ziehe sie zu mir heran. Sehe ihr direkt in die Augen. Deine Lippen nähern sich den ihren.. Ich schließe meine Augen. Und ich schiebe meine Zunge tief in ihren Mund. Wir küssen uns eine Weile.

Plötzlich hören wie die Tür. Unsere Freunde sind wieder herein gekommen. Hannas Freund pfeift anerkennend. Innerhalb weniger Sekunden sehe ich wieder die enorme Beule in seiner Hose. Hannah löst sich langsam von mir. Die eröffnet mit zitternden Fingern den Reißverschluss ihrer Hose und zieht diese ganz herunter. Darunter trägt sie eine hellblaue Boxershort. Sie zieht ihre Hose aus. Es folgt ihr T-Shirt. Passend zu der Boxershort trägt sie einen hellblauen BH. Ich beobachte sie erregt.

Meine Muschi ist feucht und pocht. Sie versucht eine Weile Ihren BH auszuziehen. Doch ihre Hände zittern und sie wirkt nervös. Ich seufzte und helfe ihr. Der BH fällt und natürlich bin ich neugierig auf ihre Titten. Sie sind noch genauso schön wie früher. Ihre Nippel stehen leicht ab. Ich greife mit meiner Hand an ihre Brust und massiere diese sanft. Meine Hand wandert unauffällig ihren flachen Bauch hinab und ich schiebe sie in ihre Boxershort.

Ich ertaste ihre muschi, die schon sehr feucht ist. Vorsichtig beginne ich hannahs muschi zu streicheln. Hannah quittierte das natürlich sofort mit einem Stöhnen. Sie kam schon immer sehr schnell zum Orgasmus. Geil die fingern sich ruft Hannas Freund laut. Hanna stöhnt erneut auf, dabei habe ich nur zwei Finger in ihre geschoben, zwei Finger sind sehr wenig. Okay Jungs zieht euch mal aus zeigt uns eure Schwänze sage ich im Befehlston. Es macht mich geil Typen herumkommandieren zu können.

Sofort sind die hosen unten die Boxershorts folgen. Der riesige Schwanz von Hannas Freund steht senkrecht empor. Gekonnt ignoriere ich den winzigen Schwanz meines Freundes und nähere mich sofort Hannahs Freund. Darf ich mich bedienen frage ich Hanna unschuldig lächelnd. Hannah stöhnt. Sie fingert sich gerade selbst und bemerkt gar nicht was passiert. Darf dein Freund mich ficken? Frage ich Hanna Etwas lauter. Nur zu solange ich deinen haben kann stöhnt Hanna leise. Ich Nähere mich dem großen Schwanz.

Greife ihn vorsichtig mit meiner linken Hand. So ein Prachtprügel von einem Schwanz. Ich lege mich auf die Couch und ziehe mich aus. Ganz, ohne Show. Kaum liegt meine blanke Muschi vor ihm verliert er keine Zeit und rammt mir seinen riesigen Schwanz meine Muschi. Ich stille und werde noch feuchter. Er dringt tief in mich ein mann fickt mich härter. Von Stellungen hat er anscheinend keine Ahnung liege einfach auf dem Rücken. Aber bei so einem Prachtschwanz braucht ein Typ auch keine Ahnung wann Stellung zu haben.

Völlig in Ekstase stöhne ich oh ja geil bitte fick mich wie geil ja.. Erst jetzt bemerke ich dass Hanna ebenfalls laut stöhnt. “ hmm ja geil, das fühlt sich toll an“. Ich gehe nicht zu Hanna die direkt neben mir liegt. Mein Freund fickt sie und kommt mit seinem Schwanz nicht mal ganz in ihre Muschi rein. Hannah schwitzt das sehe ich deutlich. Ich weiß nicht wie viele Orgasmen sie schon hatte. Ihre blonden Locken liegen um ihren Kopf und ihr Gesicht ist ganz rot.

Dann höre ich schon meinen freund aufstöhnen. Ich kann fast schon hören wie er in Hannah abspritzt. Ein schmatzendes Geräusch verrät es mir. Ich fühle sogleich meine Muschi pulsieren. Jetzt kam es mir auch. Mein Orgasmus war sehr geil. Meine Muschi zuckte und zog sich zusammen. Ich stöhnte wieder laut. „Oh ja dein Schwanz ist so geil so schön groß du füllst mich so schön aus jaaa“ da fühlte ich seinen Penis pulsieren. Dann heißt es Sperma schossen in meine Muschi.

Viele Male pumpte sein Penis sein heißes Sperma in meine pussy. Es lief meine Schenkel hinunter und erschöpft blieb ich liegen. Ich wandte mich zu Hannah doch dieser hatte bereits ihre Augen geschlossen und atmete leise. Sie schlief und erholte sich anscheinend von dem geilen Orgasmus.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (5 votes, average: 3,80 out of 10)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf GeileSexStories.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!