Das Verhör von Alfreds Frau

von GrafSado

Zunächst wird deine Frau auf einem Stuhl mit den Händen nach hinten und mit geöffneten Beinen gefesselt. Mund wird mit einem Knebel versehen um die Nachbarn nicht aufzuschrecken^^ Das Zimmer wird ordentlich vorgewärmt, ist immer geil aus meiner Sicht, wenn die Frau bei der Behandlung ordentlich ins schwitzen kommt.
Deine Frau ist bis auf ihren BH nackt.

Zunächst wird ordentlich am ganzen Körper gegrabscht, eine Mischung aus weich und grob. Die Nippel werden durch den Stoff gedrückt und gezwirbelt, die Brüste gedrückt, es wird etwas an der Muschi gespielt, damit sie schon mal etwas feucht wird. Wenn die Frau geil ist, verträgt sie wesentlich mehr, habe ich mal festgestellt^^ Jetzt kann BH abgemacht werden.

Um die Haut vorzuwärmen wird nun mit einer Reitgerte leicht auf die Ober-/und Unterschenkel, auf den Bauch und auf die Brüste geschlagen. Jetzt werden ein paar große Kerzen angemacht. Brüste, Bauch, Oberschenkel werden ordentlich mt Wachs überzogen. Die Kerzen können noch anbleiben, die brauchen wir nachher noch^^
Jetzt wird mit der Reitgerte mit etwas mehr Nachdruck der Wachs vom Körper runtergeschlagen. Deine Frau sollte inzwischen recht geil geworden sein. In der Zeit wo die gesammte Behandlung läuft, wird immer wieder kurz am Kitzler gespielt.
Wie gesagt ich mag bei sowas schwitzende Frauen, kann man gut verstärken indem man einen Dampfbügeleisen nimmt und mit Dampf aus kurzer Entfernung den Körper besprüht. Die Haut wird dabei schön feucht und glänzt, durch die Hitze im Zimmer bleibt es auch so.

Jetzt kommt mein Reizstromgerät zum Einsatz. Klemmen werden zunächst nur an die Nippel geklemmt. Das Gerät wird auf schnelle Impulse eingestellt am Regler der Stärke wird nun langsam gedreht.

Deine Frau sitzt bekanntlich nackig, schwitzend und gefesselt auf einem Stuhl, hat 2 Klammern an den Nippeln und ich stehe am Stromregler.

Sugardaddy in der Küche verführt!

  • Dauer: 6:56
  • Views: 56
  • Datum: 25.06.2017
  • Rating:

Beide gleichzeitig drin! Schau zu wie ich komme !

  • Dauer: 6:26
  • Views: 205
  • Datum: 15.12.2013
  • Rating:

1. Mal DirtyTalk-SEX!

  • Dauer: 5:58
  • Views: 405
  • Datum: 14.06.2015
  • Rating:

EXTREM PUBLIC! Riskanter gehts nicht!

  • Dauer: 6:26
  • Views: 173
  • Datum: 13.04.2013
  • Rating:

Langsam drehe ich auf ca 20%, es kribbelt leicht, nichts unangenehmes. Auf ca. 30% kribbelt es schon wesentlich stärker. Bei 50% beginnt deine Frau unruhig auf dem Stuhl hin und her zu rutschen. Ich schalte das Gerät mal aus mal wieder an. Nun mache ich es ganz aus und bringe 2 neue Klammern an die inneren Schamlippen, das tolle an meinen Gerät ist, das es 2 Anschlüsse hat. Nun wird oben auf 70% gedreht und unten auf 50%. Deine Frau zappelt ordentlich und bewegt wild ihren Unterleib. Nach nur wenigen Minuten schwitzt sie aus jeder Pore. Ich stelle das Gerät nun auf 90% oben und 70% unten.

Deine Frau zuckt wie wild in ihren Fesseln, spannt die Muskel wunderschön an und brüllt in den Knebel. (dabei lasse ich es gut sein, auf 100% habe ich das Gerät noch nie gedreht^^) Nun mache ich die unteren Klammern ab und stelle die oberen auf 50%, dann fange ich an den Kitzler zu reiben bis deine frau zum ersten heftigen Orgasmus gekommen ist.

Ich Stell das Gerät ganz ab, mache eine kleine Pause und spiele zwischendurch an den Brüsten, den Nippeln und den Schamlippen rum, damit deine Frau auch weiterhin schön geil bleibt.

Jetzt zünde ich mir eine Zigarette an, aber herje mene: kein Aschenbecher in Sicht was nun? Naja auch dafür habe ich eine Lösung^^

Schnell weiß ich mir jedoch zu helfen, ich improvisiere sehr gerne.

Mit einem Zischen lösche ich die Zigarette an der rechten Brust unterhalb des Nippels. Deine Frau zuckt zusammen, sowas hat sie nicht erwartet. Die Haut ist nach so einer Zigarettenbehandlung nur oberflächlich verbrannt, es tut nur kurz weh und paar Tage später ist nichts mehr zu sehen, aber die Angst ist natürlich immer groß. Vor allem jetzt WEIß deine Frau, dass ich alles benutze, was ich in der Hand halte. Ich zünde mir eine weitere Zigarette an, spiele mit der Glut an den Nippeln herum ohne sie jedoch zu berühren, eine Zigarette ist leider sehr ungenau, da gibt es doch sicherlich was besseres. Rasch habe ich einen kleinen Schraubenzieher in der Hand mit einem Holzgriff.

Die Kerze wird näher rangeschoben und der Schraubenzieher wird an der Flamme erhitzt, natürlich nur leicht, wir wollen ja keine hässlichen Brandblasen haben. Das weiß deine Frau natürlich nicht und verfolgt meine Handlungen mit sehr viel Angst in den Augen. Ich streife mit dem Schraubenzieher am Bauch entlang, deine Frau zuckt zusammen, am Bauch ist vom Ruß eine schwarze Linie zu sehen. Jetzt fange ich an den Schraubenzieher immer wieder an der Flamme zu erwärmen und deine Frau an verschiedenen Körperstellen zu berühren. Oberschenkelinnsenseiten, Bauch, Brüste werden nicht ausgelassen.

Deine Frau windet sich wie ein Aal auf dem Stuhl, kann natürlich nicht entkommen. Am ganzen Körper sind nun schwarze Linien und Punkte zu sehen, die sich wegwischen lassen, die Haut ist wie gesagt nur oberflächlicht angebrannt. Jetzt greife ich zu einer Kiste und nehme als nächstes …

(Fortsetzung folgt… hoffentlich)

Gefällt Euch die Geschichte? Was ist Deine Fantasie, was Du mit meiner geilen Frau anstellen würdest, wenn Du sie einmal ganz zu Deiner Verfügung hättest, eine Nacht, oder ein Wochenende? Sind Deine Fantasien erotisch und zärtlich? Oder hart und sadistisch? Zum Beispiel wenn sie eine gefangene Spionin wäre, und Du müsstest sie verhören, bis sie alle Geheimnisse verraten und alle Schandtaten gestanden hat. Egal wie lange es dauert, diese Informationen brauchst Du um jeden Preis. JEDEN Preis…

Schreib Deine Geschichte auf und schicke sie mir als PM, oder als mail an [email protected]), die besten werden hier veröffentlicht.

Wenn Du Anregung brauchst, schau Dir ein paar meiner blog posts an ( oder und die Sammling von Werkzeugen in meiner „fantasy fodder“ Galerie ( bei deren Anwendung früher oder später jeder Gefangene reden wird…

Wenn Du Fotos nachbearbeiten kannst, und willst, nimm Dir ein paar Nacktfotos aus zum Beispiel diesre Galerie vor und zeige mir wie dieser wunderbare Frauenkörper während und nach Deiner Behandlugn aussehen wird.

Mehr Fotos, nackt, halbnackt, oder einfach sexy, findet Du hier:


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (10 votes, average: 5,50 out of 10)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf GeileSexStories.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!